MindMapping.com





Mind Mapping Software
Mind Map für den Bildungsbereich

Mind Mapping im Bildungsbereich


Eine kürzliche erschienene Johns Hopkins-Studie zeigt, dass bei der Verwendung von Mind Mapping die Noten der Schüler um 12% besser sind.

Dieser Anstieg ist darauf zurückzuführen, das Mind Mapping den Schülern hilft, Ideen zu organisieren und Konzepte besser zu verstehen. Dies verkürzt nicht nur die Zeit, die zum Erlernen neuer Informationen benötigt wird, sondern bettet diese neuen Informationen auch effektiver ins Langzeitgedächtnis ein. Das Hinzufügen von Farben und Bildern auf Mind Maps kann Studenten außerdem helfen, durch Verwendung dieser visuellen Hinweise die Informationen zu einem späteren Zeitpunkt, wie bei Prüfungen oder Präsentationen, wieder abzurufen.

Obwohl Lehrende und Schüler bereits seit Jahren Konzept-Maps und Mind Maps auf Papier festhalten, hat sich diesbezüglich mit der Einführung von Software zum Visuellen Denken, insbesondere von Mind Mapping-Tools einiges geändert. Diese Werkzeuge automatisieren den Prozess des Mind Mapping und machen das Brainstorming von Konzepten in Form von Ideen oder Zweigen effizienter. Außerdem arbeiten einige Mind Mapping-Programme eng mit MS Office und Google zusammen, sodass die Schüler ihre Ideen direkt in andere Formate, wie Word oder PowerPoint, überführen können.

Schauen wir uns das Ganze etwas genauer an: Ein typischer Aufsatz oder eine Hausarbeit wird meist in einem linearen oder hierarchischen Format verfasst. Allerdings kann dieses Format Schwierigkeiten bereiten – vor allem Schülern, die Probleme haben, Informationen in dieser Weise zu verarbeiten.

Mind Mapping ist eine nichtlineare oder anders: radiale Weise, Informationen zu strukturieren und entspricht damit wesentlich eher der organischen Denkmethode. Mind Maps erleichtert das Benennen von Ideen und hilft dabei, Gedanken kohärenter zu artikulieren.

Mind Mapping wird von Pädagogen als Hilfsmittel für Schüler mit besonderen Lernschwächen, wie Legasthenie und Autism Spectrum Condition (ASC) empfohlen.

   Mind Mapping im Bildungsbereich ist perfekt für:

Schüler mit einer Mind Map
Wie man eine Mind Map erstellt

Bildnachweis: University of Huddersfield: Eine Kurzanleitung

Mind Mapping als Hilfsmittel


Ein Lernunterschied oder eine Neurodiversität ist definiert als "ein Zustand, der zu Schwierigkeiten beim Erwerb von Wissen und Fähigkeiten auf dem Niveau führt, das von Gleichaltrigen erwartet wird, insbesondere wenn es nicht mit einer körperlichen Behinderung verbunden ist".

Während es einerseits viele verschiedene Lernunterschiede oder Neurodiversitäten gibt, weisen andererseits viele Diagnosen dieselben Symptome auf. Zum Beispiel teilen Legasthenie, ASD, ADHS und APD mindestens eines der Symptome einer schlechten Gedächtniserhaltung, Probleme bei der Verarbeitung und Organisation von Informationen oder Kommunikationsschwierigkeiten. (Weiterlesen)

Neurodiversitäts Map

Bildnachweis: Dr. Nancy Doyle, Genius innerhalb des CIC, basierend auf der Arbeit von Mary Colley

Während es einerseits viele verschiedene Lernunterschiede oder Neurodiversitäten gibt, weisen andererseits viele Diagnosen dieselben Symptome auf. Zum Beispiel teilen Legasthenie, ASD, ADHS und APD mindestens eines der Symptome einer schlechten Gedächtniserhaltung, Probleme bei der Verarbeitung und Organisation von Informationen oder Kommunikationsschwierigkeiten. (Weiterlesen)

Mind Mapping hilft Legasthenikern


Die British Dyslexia Association erklärt: "Legastheniker kämpfen mit ihrer gesprochenen und/oder geschriebenen Sprache, indem sie Anweisungen befolgen, sich nicht konzentrieren und analytische oder logische Aufgaben ausführen. Strategien wie Mind Mapping werden als wertvolle Lerninstrumente anerkannt." Referenz: The British Dyslexia Association www.bdadyslexia.org.uk.

Klingt das vertraut? Das sind häufige Probleme von Legasthenikern. Obwohl viele Lernende Mind Mapping mit Stift und Papier bevorzugen, gibt es verschiedene Softwareprogramme, die den Mind Mapping-Prozess weniger umständlich und ansprechender machen können. (Weiterlesen)

Mind Mapping bei Legastenie

Wie Mind Mapping bei Autismus hilft


Obwohl Asperger als mildeste Form von Autismus gilt, gibt es dabei viele und häufige Probleme, die Schüler und Berufstätige überwinden müssen, um bei ihren täglichen Aktivitäten effektiv zu funktionieren. Das Asperger-Syndrom wird manchmal als „hochfunktionierender Autismus“ bezeichnet und wirkt sich auf Kommunikation, Organisation und Gedächtnis aus.

Um mehr zu erfahren, wie Mind Mapping Personen mit Asperger hilft, lesen Sie hier.

©2020 - MindMapping.com. Alle Rechte vorbehalten.