Test professioneller Mind Mapping Software

Ziele dieses Mind Mapping-Tests


In diesem Test haben wir professionelle Desktopapplikationen verglichen, die durch MS Office Integration und Projektmanagement-Features besonders produktiv scheinen. Wir haben folgende Programme als besonders geeignet für den Test ausgewählt: Mindjet (vormals Mind Manager), MindView 5 Business sowie MindGenius Business 4; mancher Anwender wird allerdings auch iMindMap und MindMapper in Betracht ziehen. All diese Applikationen erleichtern das Erstellen von Mindmaps deutlich gegenüber dem Arbeiten mit Stift und Papier und erlauben insgesamt ein sehr einfaches Aufbauen von Mindmaps.

Professionelle Mind Mapping-Software wird oft für Projektmanagement und Wissensmanagement verwendet, für das effektivere Durchführen von Meetings sowie für verbesserte Team-Zusammenarbeit. Aus diesem Grund fokussiert dieser Test auf diese Bereiche. Sowohl Mindjet als auch MindView gibt es für den PC und als eingeschränkte Mac-Version. MindGenius gibt es nur als PC-Version. Mindjet enthält eine sehr kleine iPad-Version, während MindGenius und MindView auf dem iPad über die Integration von iThoughts funktionieren. Mindjet gibt es auch als Web-basierende Lösung, die allerdings gegenüber der Desktop-Applikation eingeschränkt ist.

Mind Mapping Testtabelle


Autor: Andrew Makar von TacticalProjectManagement.com

Bewertungen

Nicht vorhanden: 0 Testletzter: 1 Unterdurchschnittlich: 2 Durchschnittlich: 3 Überdurchschnittlich: 4 Testsieger: 5
MindView MindManager MindGenius
Gesamt: 201 Gesamt: 162 Gesamt: 106
Plattform
PC Ja Ja Ja
Mac Ja Ja Nein
iPad Nein Ja Ja
Web Ja Ja Nein
Map Formate
Links/Rechts 4 4 3
Rechts/Links 4 3 3
Projektstrukturplan (PSP) 5 5 3
Organigramm 4 5 3
Gliederung 5 3 0
Gantt 5 3 4
Zeitleiste 5 0 0
Microsoft Integration
MS Word
Export 5 3 2
Import 4 4 1
MS PowerPoint
Export 4 2 3
Import 4 0 0
MS Excel
Export 5 3 4
Import 3 0 0
MS Outlook
Export 4 5 4
Import 4 4 2
MS Project
Export 5 2 3
Import 5 2 3
Weitere Exporte
PDF 3 5 3
HTML 5 1 4
Mind Map-Funktionen
Notizen anhängen 5 5 3
Anhänge/Hyperlinks 5 3 4
Visuelle Anpassung 4 5 3
Multi-Mapping 3 5 3
Beziehungslinien 4 4 4
Filter 5 5 4
Präsentationsmodus 3 4 2
Zweigansicht / Fokus auf Zweig 5 5 3
Legende 5 2 0
Projektmanagement-Funktionen
Aufgabeninformation in Map-Ansichten 4 5 4
Gantt Diagramm-Funktionalität 5 2 3
Arbeiten mit Ressourcen 4 3 4
Leistungsgesteuerte Aufgaben 4 3 0
Meilensteine setzen 5 5 5
Bedingungen setzen (div. Typen) 5 2 5
Abhängigkeiten setzen (div Typen) 5 4 5
Prioritätsgrade 4 3 4
Projektkalender 4 2 0
Projektberichte 4 0 0
Task Modes 4 2 0
Project Reports 5 3 0
Indikatoren 2 3 0
Zusammenarbeit
Online-Umgebung / Workspace 3 5 0
Online-Aufgabenmanagement 4 4 0
Kostenloser Viewer 1 5 2
SharePoint Integration 2 5 0
Multi User-Bearbeitung 4 4 0
Zweige sperren 3 0 0
Aufgaben verteilen 3 5 3
Andere Eigenschaften
Zweigkalkulation 4 5 0
Gesamt: 201 Gesamt: 162 Gesamt: 106

Verschiedene Ansichten

Mind Mapping ist eine nichtlineare Art des Brainstormings. Die getesteten Mind Mapping-Softwareprogramme erlauben sämtlich das Umschalten auf verschiedene Ansichten. Es ist oft hilfreich, die gesammelten Informationen auf verschiedene Weise darstellen zu können, abhängig von Zielpublikum und dem Zweck. Eine den getesteten Mind Mapping-Programmen gemeinsame Ansicht ist das Gantt Diagramm. MindView enthält 6 austauschbare Ansichten inklusive eines umfassenden Gantt Diagramms, einer Gliederung und einer Zeitleiste. Alle drei Mind Mapping-Tools erlauben die Ansicht der Ideen in verschiedenen Richtungen, also Links-Rechts und als Organigramm.

MindView 6 Views MindView Views MindGenius 6 Views

Erstellen und Formatieren der Mind Map


Zweifellos ist die Möglichkeit, Mind Maps einfach und intuitiv aufzubauen, eines der wichtigsten Features innerhalb des Mind Mapping-Programms. Beim Mind Mapping ähneln sich die verschiedenen Programme in den Grundfunktionen sehr; allerdings gibt es bezüglich der Produktivität doch einige Punkte, die in den einzelnen Programmen erwähnenswert sind.

MindManager 16:

MindManager 16 bietet beim Aufbau der Mind Map die flexibelste Positionierung der Zweige. Das bedeutet größere kreative Freiheit, auch weil Zweige noch nachträglich ganz nach Wunsch verschoben werden können. Durch kleine + Zeichen in den vier Hauptbereichen des Zweigs lassen sich schnell neue Zweige generieren. Nach ein wenig Übung stellt sich das als sehr intuitiv heraus.

MindManager 16: Zweig einfügen-Modus

Einer der der großen Nachteile des freien Platzierens ist, dass die Map leicht „seitenlastig“ wird, d.h., dass eine Seite mit Zweigen überladen erscheint und das Verfolgen der Zweighierarchie erschwert. MindManager bietet zwar eine Funktion, um die Map wieder „auszubalancieren“, damit sind aber dann alle manuellen Platzierungen verloren.

MindManager 16: Unbalancierte Mind Map-Ansicht

Leider bleibt MindManager 16 beim Hinzufügen von Farben und Bildern deutlich hinter MindView 6 zurück. Solche Kleinigkeiten wie das Platzieren eines Bildes außerhalb der Zweigfläche werden nicht unterstützt; ebenso wenig das automatische Ändern der Schriftfarbe, wenn die Zweigfarbe dunkler als die des Texts und dieser deshalb schlecht leserlich ist. Die Farbanpassung muss manuell vorgenommen werden.

MindManager 16: Zweigtext-Farbe in der Mind Map-Ansicht

MindGenius 6:

MindGenius 6 war zu Anfang ein wenig schwierig zu bedienen, weil es im Menüband keine Symbole zum Hinzufügen von Zweigen und Unterzweigen gibt. Die betreffenden Tastaturkürzel sind in allen drei Programmen ähnlich und per Rechtsklick war auch hier das Hinzufügen von Zweigen (übers Kontextmenü) möglich – aber warum eigentlich nicht viel einfacher übers Menüband? Wir fanden den Multimediakatalog ein wenig umständlich zu bedienen, denn es gibt nur wenig Platz und wir mussten den Katalog zurücksetzen, um wieder auf den Hauptordner zu gelangen. Schließlich war, genau wie in MindManager, die Schrift schwer zu lesen, falls die Zweigfarbe zu dunkel wurde - man musste manuell die Schriftfarbe ändern.

MindGenius 6: Zweigtext –Farbe in der Mind Map View

MindView 6:

Von den getesteten drei Mind Mapping-Programmen war MindView 6 das schnellste und intuitivste. Während des schnellen Brainstormings platzierte MindView 6 Zweig für Zweig an bestimmten, ausgewählten Orten und passte die Map während der ganzen Brainstorming-Sitzung entsprechend an. Das machte das Skizzieren der Mind Map schnell, einfach und angenehm.

Bei der Formatierung von Zweigfarben passt MindView 6 – falls nötig - automatisch die Schriftfarbe für bessere Lesbarkeit an. Unserer Meinung nach sind es diese kleinen Dinge, die den Unterschied machen. Es gab auch ein paar verschiedene Optionen für die Platzierung von Bildern auf dem Zweig, sodass das Zweigbild einerseits für Aufmerksamkeit sorgt, sich jedoch nicht mit der Zweigbeschriftung ins Gehege kommt.

MindView 6: Mind Map-Ansicht

mindview mind mapping

Hinzufügen von Zweiganhängen


Alle 3 Mind Mapping -Programme, die wir getestet haben, erlauben ein Hinzufügen von Details zu den Zweigen per Textnotiz, Dateianhang, Hyperlink usw.

Hinzufügen von Textnotizen

MindManager 16, MindView 6 und MindGenius 6 enthalten Texteditoren, die zum Hinzufügen von Beschreibungen zum Zweig dienen. Dies kann direkt nach Erstellen des Zweigs oder jederzeit später geschehen. MindView und MindManager boten dabei mehr Möglichkeiten, während MindGenius mit einfachem Text und einem sehr kleinen Arbeitsbereich für die Eingabe auskommen muss. Der Text kann zwar auch in MindGenius 6 formatiert werde, allerdings muss man sich dazu ins Format-Menüband begeben, dann den Text im Texteditor auswählen und dann die gewünschten Änderungen darauf anwenden. Wir finden diese Art zu arbeiten ein wenig umständlich.

Dateien anhängen

Beim Anhängen von Dateien (unterstützt von allen Programmen) konzentrierten wir uns darauf, wie einfach und schnell die Anhänge realisiert werden konnten.

MindManager 16 bietet einen eher verwirrenden Dialog, der ein paar versuche erforderte, ehe wir damit zurechtkamen. MindView 6 und MindGenius 6 dagegen arbeiten mit dem gängigen Ladedialog mit Dateibrowser, in dem man die gewünschte Datei einfach auswählt. In diesem Beispiel haben wir eine Excel-Datei angehängt.

MindManager 16: Anhang hinzufügen-Dialog

MindView 6: Anhang hinzufügen-Dialog

mindview mind mapping

MindGenius 6: Anhang hinzufügen-Dialog

In MindManager fanden wir es außerdem schwierig, den Dateianhang nach dem Öffnen zu überblicken. MindManager öffnet den Dateianhang im räumlich sehr begrenzten Browser-Dialog, sodass man scrollen muss, um das Dokument insgesamt zu sehen. Außerdem ist es schreibgeschützt: Werden an der externen Datei Änderungen vorgenommen, müssen Sie die Anzeige manuell aktualisieren, um die neue Version zu sehen, was allerdings in unserem Fall nicht funktionierte. Wir musste die aktualisierte Excel-datei erneut anhängen, um sie anzeigen zu können. Man kann auch definieren, dass eine angehängte Datei außerhalb von MindManager angezeigt werden soll, aber dies ist dann noch ein zusätzlicher Schritt..

MindView 6 und MindGenius 6 öffneten den Dateianhang mit dem ihm voreingestellt zugewiesenen Programm, sodass auch direkt alle dortigen Funktionen genutzt werden konnten.

MindManager 16: Dateianhang-Browser

MindView 6: Dateien anhängen

MindGenius 6: Dateien anhängen

Das Problem, das wir mit MindGenius hatten, war, dass der Zweig mit steigender Anzahl von Anhängen unübersichtlich wurde. Hier der Screenshot eines Zweigs mit mehreren Anhängen, Aufgaben-Info sowie einer Textnotiz.

MindGenius 6: Mehrere Dateianhänge, Textnotizen und Aufgabeninfo

Zum Vergleich ein ähnlicher Zweig in MindView, der sich wesentlich aufgeräumter darstellt.

MindView 6: Mehrere Dateianhänge, Textnotizen und Aufgabeninfo

Hinzufügen von Hyperlinks

Hyperlinks sind eine sehr wertvolle Ergänzung der Mind Map. Falls Sie Mind Mapping Software für Recherchearbeiten einsetzen, ist es sogar essentiell.

MindView 6 und MindGenius 6 nutzen den Standarddialog zum Hinzufügen von Hyperlinks – und einmal mehr waren wir vom MindManager 16-Dialog etwas irritiert.

MindManager 16: Hyperlink

MindView 6: Hyperlink

mindview mind mapping

MindGenius 6: Hyperlink

Mit MindManager gab es auch in Bezug auf Hyperlinks das schon bekannte Problem: Für die bei Websites doch sehr oft ziemlich umfänglichen Inhalte steht nur ein begrenzter, definierter Teil der Oberfläche bzw. des Monitors zur Verfügung.

MindManager 16: Hyperlink Browser

MindView 6: Hyperlink Browser

mindview mind mapping

MindGenius 6: Hyperlink Browser

Mind Mapping und MS Office


Ein wichtiger Punkt bei Mind Mapping-Software ist, was mit der fertiggestellten Mindmap weiter passieren kann. Zum Beispiel stellt die Möglichkeit, aus der Mindmap den Entwurf einer Word-Datei werden zu lassen oder sie in PowerPoint zu exportieren, einen enormen Vorzug dar. Damit sparen Sie Zeit, steigern die Produktivität und sorgen für schnellen ROI der Mind Mapping-Software.

Export zu Microsoft Word aus MindView

Export zu Microsoft Word aus MindView

MS Word


Verglichen mit den anderen Programmen bietet MindView einen professionelleren Export als Word-Dokument, indem u.a. professionelle Vorlagen verwendet werden. Beim Import aus Word funktionierten MindView und Mindjet beim Erzeugen der Mindmaps einwandfrei. Beim Verwenden von MindGenius ergab sich beim Umsetzen als Word-Dokument kein klarer Stil wie bei den beiden anderen Programmen.

MindManager 16: Word Export Tab 1

MindManager 16: Word Export Tab 2

MindManager 16: Word Export Tab 3

MindView 6's Word Export Tab 1

MindView 6's Word Export Tab 2

MindView 6: Word Export Tab 3

MindGenius 6: Word Export Tab 1

MindGenius 6: Word Export Tab 2

Nachfolgend einige Screenshots des fertigen Produkts nach dem Export zu Microsoft Word.

MindManager 16: Word Export

MindView 6: Word Export

MindGenius 6: Word Export

Beim Import von Word, funktionierten sowohl MindView als auch MindManager und produzierten die Mind Maps einwandfrei. MindGenius dagegen wies dabei einmal mehr keine klare Linie auf.

MS PowerPoint


Beim Export einer Mindmap zu PowerPoint wird bei MindView und MindGenius die Zweigstruktur automatisch umgesetzt, während bei Mindjet nachgefragt wird, welche Zweige als Folien exportiert werden sollen. Erneut ergab sich bei MindView die professionellste Integration – sowohl bei Ex- als auch beim Import bzgl. PowerPoint.

Insbesondere MindView bietet einen sehr intuitiven Exportassistenten – ganz ähnlich dem beim Word Export. Darin kann zwischen verschiedenen, professionellen PowerPoint-Vorlagen (die sonst nirgendwo zu finden sind) ausgewählt werden. Außerdem können eigene Vorlagen eingesetzt werden.

MindManager 16: PowerPoint Export

MindManager 16: PowerPoint Export

MindView 6: PowerPoint Export

MindView 6: PowerPoint Export

MindGenius 6: PowerPoint Export

MindGenius 6: PowerPoint Export

Erneut bot MindView die ausgereifteste Integration beim Export zu und dem Import von PowerPoint.

MS Excel


MindViews Export zu Excel bietet – kombiniert mit dem eingebauten Kalkulationsmodul – viele Vorteile. Obwohl auch MindGenius einen korrekten Excel-Export bietet, machte die Funktion in MindView, auf und mit Zweigen kalkulieren zu können, den besten Eindruck. Mindjet besitzt nun ebenfalls ein Kalkulationsmodul, das ähnlich dem in MindView funktioniert; allerdings besitzt nur MindView das Feature "Konstanten", wodurch das Kalkulationsmodul und der Excel-Export effektiver werden.

Es war ziemlich „tricky“, all die weiterführenden Funktionen in MindManager zu erkennen und vor allem anzuwenden; als wir das aber einmal geschafft hatten, waren wir sehr davon angetan. MindViews Kalkulationsmodul war allerdings ein wenig intuitiver und funktionierte fast wie in MS Excel. MindView besitzt eine exklusive Option namens "Konstanten", die das Kalkulationsmodul auf lange Sicht deutlich effizienter machen und für die meisten Business-Anwendungen ausgesprochen praktisch sind.

MindManager bietet die Möglichkeit, einen Excel-Bereich zu erfassen, das funktioniert allerdings nur so wie etwa das Microsoft Snipping-Tool; der erfasste Bereich wird als Zweigbild hinzugefügt.

Die Exporte zu Excel sind von MindView und von MindGenius aus ziemlich ähnlich. MindManager bietet mehrere verschiedene Typen on Exporten mithilfe des .CSV-Dateiformats, z.B. Pivot-Tabellen; allerdings war es schwierig, die verschiedenen Typen tatsächlich anzuwenden.

MindView besitzt einen hübschen Assistenten und professionell aussehende Vorlagen, die ebenso übernommen werden können wie die Option, die gewünschten, zu Excel mitzunehmenden Infos auszuwählen.

MindView 6: Excel Exportassistent Tab 1

MindView 6: Excel Exportassistent Tab 2

MS Outlook


Die Outlook-Integration in Mindjet erlaubt dem Anwender, Aufgaben und Kalender-Meetings aus Zweigdaten bzw. Zweigen der Mindmap zu generieren. Mindjet ist außerdem besser in SharePoint integriert als die anderen beiden, aber das fällt nicht in den Bereich dieses Tests. MindView bietet eine Outlook-Integration, die es dem Anwender erlaubt, Aufgaben per Outlook zu verteilen und u.a. den Grad der Fertigstellung zu synchronisieren.

Insgesamt arbeiteten alle 3 Programme befriedigend mit MS Outlook zusammen, allerdings hatten auch alle drei ihre Macken. Da dies von der Outlook-Umgebung abhängig war, konnte nicht ermittelt werden, ob letztendlich das betreffende Mind Map-Programm oder ob MS Outlook daran schuld war.

Mind Mapping fürs Projektmanagement


Mind Mapping wird vom Projektmanager häufig für das Erstellen von Projektstrukturplänen verwendet, wobei diese danach an MS Project oder an ein eigebautes Gantt Diagramm übergeben werden. Dies ist auch einer der Schwerpunkte dieses Softwaretests. Alle drei Programme, MindView, Mindjet und Mind Genius erlauben dem Anwender das Hinzufügen von Aufgabeninformationen bzw. das Zuweisen von Ressourcen zu Zweigen der Mindmap.

MindView unterstützt jetzt individuelle Ressourcenkalender und Projektkalender, wodurch die Planung wesentlich genauer wird. Beim Darstellen der Information ins eingebaute Gantt Diagramm wechseln sowohl MindGenius als auch MindView in eine Vollansicht des Gantt Diagramms. Dies ist für den Projektmanager deshalb wichtig, weil er nur so einen Überblick über das Gesamtprojekt bekommt. Obwohl Mindjet eine geteilte Ansicht bietet und damit Mindmap und Gantt Diagramm gleichzeitig anzeigen kann, ist es damit schwierig, einen kompletten Projektüberblick zu bekommen. Die Gantt Diagramme in MindView und MindGenius kann man als einfachere Versionen von MS Project bezeichnen, die alle oft benötigten Funktionen von MS Project besitzen.

In Mindjets Gantt Diagramm fehlt das Feature "Bedingungen"; es konnte insofern nicht mit den anderen beiden konkurrieren. Alle 3 getesteten Programme zeigen Grenzen bzgl. der eingebauten Gantt Diagrammen, z.B. beim Vergleich von Ressourcen und von Vergleichslinien insgesamt geht.

Das macht die Integration von MS Project so hilfreich. MindView bietet vielversprechende Alternativen, indem es einen umfassenden Projektbericht inkl. verschiedener Dashboards bietet und das Konvertieren des Gantt Diagramms zu einer Zeitleiste als alternativer Anzeige des Projektplans ermöglicht.

MindManager: Gantt Ansicht

MindView: Gantt Ansicht

Die exklusive Zeitleistenansicht in MindView 6 ermöglicht dem Anwender, ein Projekt auf eine vereinfachte, lineare Weise zu präsentieren, die für jedermann verständlich ist. Durch die Möglichkeit, auch innerhalb der Zeitleisten-Darstellung Aufgaben-Informationen – wie in anderen Ansichten – sorgt für ein garantiert optimales Verständnis für den Projektablauf und seine Details.

MindView: Zeitleistenansicht

mindview timeline

Mind Mapping für erweiterte Zusammenarbeit


Es ist möglich, als Team an Mindmaps zusammen zu arbeiten – selbst von verschiedenen Orten aus. So können Brainstorming Meetings und Projektupdates realisiert und sogar Informationen mit Kunden geteilt werden. Früher war dies nur mithilfe von Mind Mapping Onlinetools möglich; jetzt funktioniert das dank Online Workspaces auch von lokalen Desktopprogrammen aus.

Mit Mindjet Web und MindViews Shared Workspace können Anwender Mindmaps online speichern und daran online oder direkt von der Desktopanwendung aus arbeiten. Multi User-Bearbeitung in Echtzeit wird durch den Online Workspace möglich.

Mindjet Web bietet eine kleinere Online Mindmap-Anwendung, die ein Arbeiten von überall aus erlaubt. MindViews Shared Workspace bietet Aufgabenverteilung an Ressourcen und entsprechende Rückmeldung ohne E-Mail-System. Um Bereiche zu schützen, die nicht verändert werden sollten, ermöglicht MindView dem Anwender, zeige zu sperren, sodass sie nicht bearbeitet werden können. MindGenius bietet zum jetzigen Zeitpunkt kein spezielles Werkzeug zur Zusammenarbeit.

Fazit


Als Ergebnis dieses Vergleichstests dreier professioneller Mind Mapping-Anwendungen kann man festhalten, dass alle drei Apps eindrucksvolle Mind Mapping- und Projektmanagement-Funktionen bieten. MindView erhielt dank seiner nahtlosen Integration in MS Office und seine zahlreichen Ansichten die meisten Punkte. Wir fanden MindView außerdem sehr einfach zu benutzen, was ein schnelles Erzielen von Ergebnissen ermöglicht. MindManager kam auf Platz zwei, u.a. durch seine weiterführenden Funktionen in den Bereichen Datenbank und SharePoint-Integration; die Frage ist hier lediglich, für wie viele Nutzer diese erweiterten Funktionen relevant sind.

MindManager wird als Suite verkauft, die sowohl die Mac- als auch die PC-Desktopversion enthält $379, allerdings handelt es sich bei der PC-Version um Version16 während für den Mac die Version 10 angeboten wird, was zu Kompatibilitätsproblemen bei plattformübergreifender Nutzung führen dürfte. MindGenius kam zwar nur auf den letzten Platz; es ist aber auch mit Abstand am billigsten. MindGenius wird für $235 verkauft, während MindView 6 $379 kostet. Bezüglich der Frage, welches Programm am meisten für sein Geld bietet, tendieren wir sehr zur Antwort MindView und halten es für die beste Wahl im Bereich Mind Mapping-Software.

MindView MindManager MindGenius
Gesamt: 201 Gesamt: 162 Gesamt: 106
MindView 6:
www.matchware.com
MindManager 16:
www.mindjet.com
MindGenius 6:
www.mindgenius.com

Copyright © 2017 mindmapping.com. Alle Rechte vorbehalten. Sitemap