Übersicht zum Online Mind Mapping Softwaretest

In diesem Online Mind Mapping-Softwaretest vergleichen wir professionelle Online-Anwendungen, die sich durch besonders produktive Mind Mapping- und Export-Funktionen auszeichnen. Wir haben dazu MindView Online, Mindomo Professional und MindMeister Pro ausgewählt. Sie können sich als Nutzer auch für kostenlose Anwendungen wie MindMup oder Wisemapping entscheiden, die allerdings in ihrer Funktionalität eingeschränkt sind.

Bewertungen

Nicht vorhanden: 0 Testletzter: 1 Unterdurchschnittlich: 2 Durchschnittlich: 3 Überdurchschnittlich: 4 Testsieger: 5
MindView MindManager MindGenius
Gesamt: 42 Gesamt: 36 Gesamt: 31
Mind Mapping
Oberfläche 4 3 3
Aufbau der Map 4 2 2
Zweigbilder und Clip-Art 3 1 2
Map-Ansichten
Mind Map 4 4 2
Organigramm 0 3 2
Links/Rechts 0 3 2
Microsoft Integration
MS Word 5 2 2
MS PowerPoint 4 2 2
Mind Map-Funktionen
Notizen anhängen 4 3 2
Anhänge/Hyperlinks 4 2 3
Visuelle Anpassung 3 3 2
Verbindungslinien 2 4 3
Zweig-Fokus / Filter 3 0 0
Freigabe 2 4 4
Gesamt: 42 Gesamt: 36 Gesamt: 31
MindView MindManager MindGenius

Ziel dieses Online Mind Mapping-Softwaretests


In diesem Online Mind Mapping-Softwaretest vergleichen wir professionelle Online-Anwendungen, die sich durch besonders produktive Mind Mapping- und Export-Funktionen auszeichnen. Wir haben dazu MindView Online, Mindomo Professional und MindMeister Pro ausgewählt. Sie können sich als Nutzer auch für kostenlose Anwendungen wie MindMup oder Wisemapping entscheiden, die allerdings in ihrer Funktionalität eingeschränkt sind.

Mit all diesen Anwendungen ist der Aufbau einer Mind Map sehr viel einfacher als mit Stift und Papier; der Aufbau ist mit allen ausgesprochen einfach. Online Mind Mapping-Software wird oft für Brainstorming, das Durchführen von Meetings und dem Entwerfen von schriftlichen Dokumenten oder Präsentationen verwendet. Deshalb haben wir auf entsprechende Funktionen besonderen Wert gelegt.

Sowohl Mindomo als auch MindView Online gibt es als Desktop-Versionen für PC und Mac, während MindMeister eine native Web-/Mobile-Anwendung darstellt. Es gibt zahlreiche Funktionen, die von all diesen Anwendungen gleichermaßen geboten werden; auf diese wird deshalb im Test nicht weiter eingegangen.

Oberfläche


Beim ersten Blick auf diese drei Online-Anwendungen zeigte sich, dass sich die Bedienoberflächen stark unterscheiden. Nach etwas Praxis stellte sich allerdings heraus, dass MindMeister und Mindomo die gleichen grundlegenden Charakteristika aufweisen. MindView Online dagegen unterschied sich deutlich: Es wurde in Design und dem Look-and-Feel einer Standard Microsoft Office-Anwendung nachempfunden. Damit war der Einstieg ins Programm selbst mit MindView Online wesentlich einfacher.

Aufbau und Anpassen der Map


Der Aufbau der Mind Map gestaltete sich in allen 3 Programmen intuitiv. Zweige können auf verschiedene Weise erzeugt werden, u.a. mit Symbolen auf der Oberfläche sowie per Tastaturkürzel. In allen Programmen war das Verschieben von Zweigen sowie deren Neu-Anordnung ausgesprochen einfach. MindMeister und Mindomo erlaubten dabei im Vergleich zu MindView ein flexibleres Platzieren der Zweige. Das konnten wir allerdings nur zu Beginn als positives Merkmal werten, denn je größer die Map wurde, desto schwieriger wurde es, die Zweige manuell so zu platzieren, dass die Map übersichtlich blieb. MindView Online ordnet die Zweige dagegen automatisch passend an.

Bei den Kriterien Formatierung, Zweigfarben und –Formen zeigte sich MindView als klarer Sieger. MindView Online nutzt dazu einen Karteireiter Design, über den die Map insgesamt verändert werden kann sowie einen Karteireiter Format, über den einzelnen, auswählbare Zweige verändert werden können. MindMeister und Mindomo verwenden einen an sich gut funktionierenden Eigenschaften-Dialog, bei dem allerdings sehr viele Einzelschritte nötig sind, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die Pipette zur Auswahl von Farben erwies sich als etwas schwierig zu bedienen und bei Mindomo sind zudem die Farben für Zweige limitiert.

Zweigbilder und Clip Art


Das Arbeiten mit Bildern ist in allen drei Programmen eine zentrale Komponente beim Mind Mapping. Bei allen lassen sich Bilder zu Zweigen hinzufügen – mit wenigen Mausklicks. Die Bilder werden dabei für eine optimale Anzeige in der Map skaliert und können allen Zweigebenen zugewiesen werden.

Bezüglich der beiliegenden Clip Arts unterscheiden sich die Programme stark. Während MindMeister und Mindomo lediglich einfache und relativ wenige Clip Arts enthalten, sodass der Nutzer weitgehend auf eigene Bilder angewiesen ist , bietet MindView Online mehr als 2000 qualitativ hochwertige, nach Kategorien geordnete Clip Art-Bilder, die sich beim Aufbau der Maps als äußerst hilfreich erweisen.

Map-Ansichten


Von den drei getesteten Anwendungen bietet Mindomo die meisten Anzeige-Optionen sowie die Möglichkeit, die Ansicht für jede Zweigebene zu definieren. MindMeister bietet die gängigen Ansichten der meisten Mind Mapping-Programme, nämlich Mind Map, Links-Rechts und Organigramm. MindView Online bietet dagegen lediglich die klassische Mind Map-Ansicht.

Die Mind Map-Ansicht in MindView Online schien uns am ausgewogensten und professionellsten; allerdings würde man sich weitere Anzeige-Optionen wünschen.

Microsoft Office-Integration


Mind Mapping selbst ist mit allen Anwendungen produktiv möglich. Beim Export der Mind Map als fertige Schriftdokument oder fertige Präsentation bot MindView Online die tragfähigste Zusammenarbeit mit MS Word und PowerPoint. Für diesen Test haben wir Screenshots des MS Word-Export von MindView Online und MindMeister beigefügt, weil diese am besten vergleichbar sind.

Alle 3 Programme wandeln die organische Mind Map-Struktur zuverlässig in ein lineares MS Word-Dokument um. Der große Unterschied ergibt sich aus den Optionen zur Anpassung in MindView Online. MindMeister und Mindomo erstellen das Word-Dokument mithilfe einer Basisvorlage, was gewisse Nachbearbeitungen in MS Word erfordert, um gut auszusehen. Bei MindView Online erhält man dank seiner professionellen Export-Optionen automatisch ein in sich fertiges Word-Dokument.

Mind Map-Funktionen


Mind Mapping erfordert das Hinzufügen von zusätzlicher Information zu den Zweigen in Form von Textnotizen, Dateianhängen und mehr. Außerdem sind visuelle Funktionen nötig, um auch in größeren Mind Maps gut navigieren zu und jedes enthaltene Thema optimal verständlich anzeigen zu können.

Textnotizen

In allen getesteten Mind Mapping Programmen ist das Hinzufügen von Textnotizen zu Zweigen möglich; ein Texteditor mit allen üblichen Features (Schriftstil, Größe, Farbe, Aufzählungspunkte) ist vorhanden.

Mindomo und MindView Online bieten beide eine interne Texterzeugung inkl. der kompletten Formatierung, während MindMeister zwar ein schnelles Schreiben der Textnotiz erlaubt, diese aber bzgl. Formatierung in einem speziellen Editor nachbearbeitet werden muss. Das ist nicht nur umständlich, sondern lässt einen auch leicht die Übersicht über die Mind Map verlieren und verlangsamt damit deren Aufbau.

Insgesamt fanden wir die Text-Optionen in MindView Online am besten; unter anderem wegen des optimal eingebauten Editors und der Einfachheit der Formatierung.

Anhänge und Hyperlinks

Anhänge und Hyperlinks sind essentiell für den Mind Mapping-Prozess. Die Zweige selbst sind ja nur Haupt-Stichwörter zum Thema und sollten durch weiterführende Informationen (Anhänge oder externe Links) ergänzt werden, ohne die Map durch weitere, entsprechende Unterzweige zu überladen.

Mindomo und MindView Online lassen ein Hinzufügen solcher Elemente auf herkömmliche Weise zu: Über ein Symbol wird ein einfacher Dialog aufgerufen, über den man die Dateien auswählen oder durch Drag and Drop hinzufügen kann. Mindomo erfordert dagegen, dass eine entsprechende Datei zuerst als Multimedia-Objekt hochgeladen wird. Erst dann kann sie verknüpft werden, es sind also zwei Schritte statt nur einer nötig – wie z.B. in MindView Online.

Mindomo und MindView Online funktionieren ähnlich und funktionieren im Bereich Dateianhänge optimal.

MindMeister fügt Anhänge und Hyperlinks mithilfe seines Eigenschaften-Dialogs hinzu. Wir fanden das in der Praxis relativ schwierig und aufgrund der Größe auch unübersichtlich. Beim Einbinden bietet MindMeister eine sinnige Funktion, über die man eine Vorschau des Anhangs bekommt; allerdings ist dort aufgrund der geringeren Größe oft nicht viel z.B. vom Text des Anhangs zu erkennen. Außerdem wurde dabei versucht, den Anhang mithilfe von Google Docs statt mit dem eigentlichen Programm zu öffnen.

Visuelle Anpassung

Beim Anpassen des Map-Stils bieten alle drei Programme verschiedene, sinnvolle Möglichkeiten: Mindomo etwa besitzt eine einfach zu bedienende, schwebende Werkzeugleiste, die durch Rechtsklick auf einen Zweig aufgerufen wird. Dort können Schriftart, Farbe und Stil des Zweigs einfach bearbeitet werden. Wie schon erwähnt, kann auch die Ansicht der Map für jeden Zweig einzeln definiert werden, was allerdings besser klingt als es sich in der Praxis herausstellte: In aller Regel bedurfte es nämlich einigen Aufwands, um die Map mit z.B. einigen Zweigen in der Mind Map-Ansicht und anderen als Organigramm vernünftig aussehen zu lassen.

MindMeister verwendet den Eigenschaften-Dialog, der einige Vorgaben enthält; allerdings ist auch hier das Öffnen eines erweiterten Editors nötig, um die Map entsprechend anzupassen.

MindView Online besitzt verschiedene, professionelle Map-Stile, die per Mausklick übernommen oder auch durch Hovern des Stils vorab angesehen werden können. Außerdem gibt es den direkten Zugriff auf die Karteireiter Design und Format, um die Maps als Ganzes oder die einzelnen Zweige anzupassen.

Verbindungslinien

Das Anzeigen von Verbindungen zwischen Zweigen ist beim Mind Mapping wichtig. MindMeister und Mindomo erlauben dabei spezielle Farben für die Verbindungslinien usw. Alle 3 Programme erlauben das Anpassen des Linienverlaufs.

Das Besondere bei MindView Online ist dabei, dass durch das Erzeugen der Verbindungslinie automatisch eine dynamische Verlinkung erzeugt wird. Das ist beim interaktiven Verfolgen von Zusammenhängen ausgesprochen sinnvoll. Die Verbindungen bleiben übrigens auch beim Export zu MS Word als Lesezeichen zwischen den verbundenen Themen erhalten.

Zweig-Fokus / Filter

Die Filter-Möglichkeiten waren in allen drei Programmen enttäuschend. MindMeister und Mindomo besitzen zwar eine Suchfunktion; dabei handelt es sich aber schlicht um die Standard-Suche des Browsers. Das einzig positiv Auffällige war das Zweig-Fokus-Feature in MindView Online. Mind Maps werden ja sehr schnell ziemlich groß und damit unübersichtlich. Natürlich kann man nur einzelne Ebenen anzeigen lassen, darüber hinaus bietet MindView Online aber die Möglichkeit, den „Fokus“ auf einen bestimmten Zweig zu legen, sodass im Moment nur dieser sowie ggf. seine zugehörigen Unterzweige angezeigt werden. Das ist hilfreich sowohl beim Arbeiten mit der Map als auch beim Präsentieren derselben bzw. einzelner Zweigdaten.

mindview online

Freigeben

Das Freigeben (oder: Teilen) von Mind Maps für andere Nutzer ist äußerst hilfreich. Alle 3 Programme unterstützten dies – einfach, indem die E-Mail-Adresse des gewünschten Nutzers angegeben wird. Seine spezifischen Lese- und Schreibrechte können in einem entsprechenden Dialog festgelegt werden.

MindMeister und Mindomo Lassen darüber hinaus das Setzen einer Map als „Öffentlich“ oder Privat zu – sowie die Option, sie für eigene Projekt (oder nur zur Inspiration) zu verwenden.

Fazit


Entsprechend den in diesem Test zugrundgelegten Kriterien gewinnt MindView Online den Vergleich mit 42 Punkten, gefolgt von Mindomo mit 36 Punkten und MindMeister mit 31 Punkten.

Alle 3 getesteten Programme erwiesen sich als sehr leistungsstark und produktiv – mit jeweils ganz spezifischen Highlights. Insgesamt betrachtet stellt sich allerdings MindView Online als deutlicher Gewinner dar.

Mindomo and MindView Online retail for $180 for a 12 month license, while MindMeister retails for $120 for 12 months. Volume and term discounts are available for all three programs.

For more information on these 3 online mind mapping software programs, or to setup a free trial, visit their respective websites:

MindView MindManager MindGenius
Score: 42 Score: 36 Score: 31
MindView Online:
mindviewonline.com
Mindomo Pro:
mindomo.com
MindMeister Pro:
mindmeister.com

Copyright © 2017 mindmapping.com. Alle Rechte vorbehalten. Sitemap